Hinweis: Die Website wurde für Internet Explorer ab Version 8 entwickelt. Bitte aktualisieren Sie Ihre Browser-Version um diese Website im vollen Funktionsumfang aufrufen zu können oder verwenden Sie einen alternativen Web-Browser (Mozilla Firefox / Google Chrome).

Hinweis: Die Website wurde moderne Browser entwickelt. Sie verwenden offenbar eine ältere Browser-Version. Bitte aktualisieren Sie Ihre Browser-Version um diese Website im vollen Funktionsumfang aufrufen zu können.

Hinweis: Für die Nutzung dieser Website wird Javascript vorausgesetzt. Bitte prüfen Sie die Einstellungen in Ihren Browser - ansonsten kann es zu Darstellungsproblemen der Website in Ihrem Browser kommen.

Oder einfach anrufen:

Kultur & Museen

Theater

Das Stadttheater wurde 1860-1862 nach dem Vorbild der Pariser Oper errichtet. Der repräsentative Spiegelsaal kann für Trauungen gemietet werden. 

Mehr dazu unter www.theater-baden-baden.de

Weiterlesen
Festspielhaus

Mit 2.500 Plätzen ist das Festspielhaus in Baden-Baden das größte Opern- und Konzerthaus Deutschlands. Am 18. April 1998 wurde der Neubau (ehemaliger Baden-Badener Stadtbahnhof) eröffnet, der Architekt war der Wiener Wilhelm Holzbauer. Von Anfang an geplant, den Kulturbetrieb privat zu finanzieren, entstand nach einer öffentlichen Finanzierung der erste privat finanzierte Opern- und Konzertbetrieb Europas. Jährlich wird der Herbert-von-Karajan-Musikpreis verliehen.

Weiterlesen
Casino

Seit über 200 Jahren rollt die Kugel in den historischen Räumlichkeiten in denen schon hochrangige Persönlichkeiten aus der ganzen Welt zu Gast waren. Das Casino Baden-Badens vereint mit seinem Stil, die Geschichte, Exklusivität, Eleganz und gehört somit zu den ältesten und traditionsreichsten Spielbanken in ganz Europa. Das Casino Baden-Badens gehört zu den schönsten Spielbanken weltweit.

Weiterlesen
Kurhaus

Im 19. Jahrhundert wurde das Kurhaus in Baden-Baden von Baumeister Friedrich Weinbrenner aus Karlsruhe im klassizistischen Stil entworfen. Es wurde an der Stelle des Promenadenhauses errichtet.

Weiterlesen
Trinkhalle

Im Jahre 1839-1842 wurde die Trinkhalle nach den Plänen von Heinrich Hübsch und eines seiner Schüler, Friedrich Weinbrenner, rechterhand des Kurhauses erbaut.

Auf 16 korinthischen Säulen wird die Trinkhalle, welche 90 Meter lang ist, gestützt. Man kann in der offenen Wandelhalle 14 Wandbilder betrachten. Diese sind von Jakob Götzenberger gestaltet worden. Bekannte Ausflugsorte aus der Umgebung werden durch Mythen und Sagen der Region dargestellt. Heute findet man auch eine Tourist-Information mit Ticketverkauf im Brunnenraum.

Weiterlesen
Museum Frieder Burda

Das international renommierte Museum Frieder Burda konzentriert sich auf die Kunst der Klassischen Moderne und der Zeitgenossenschaft; es umfasst inzwischen fast 800 Gemälde, Skulpturen, Objekte und Arbeiten auf Papier.

Weiterlesen
Staatliche Kunsthalle

Lassen Sie sich inspirieren von moderner und zeitgenössischer internationaler Kunst! Das von Hermann Billing und Wilhelm Vittali erbaute Ausstellungshaus inmitten der Parkanlage in der Lichtentaler Allee freut sich auf Ihren Besuch.

Weiterlesen
Museum für Kunst und Technik – Kulturhaus LA8

Das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts – in seiner Konzeption ist es einzigartig innerhalb der Museumslandschaft Deutschlands – widmet sich intensiven Wechselwirkungen von Kunst und Technik im 19. Jahrhundert.

Weiterlesen
Fabergé-Museum

Das Fabergé-Museum liegt in der Sophienallee. Das Museum ist dem Lebenswerk von Carl Peter Fabergé gewidmet worden. In der Sammlung des Fabergé-Museums ist das gesamte Spektrum der Arbeiten Fabergés vertreten. Zu finden sind die berühmten kaiserlichen Ostereier der Zarenfamilie bis hin zu Schmuckstücken und Gebrauchskunst.

Weiterlesen
Römische Badruinen

Im Jahre 1847 wurde bei Bauarbeiten an der Stiftskirche das alte Dampfbad entdeckt. Zu dieser Anlage gehören zwei große Becken, welche zur Abkühlung dienen und Thermalwasser beinhalten. Des weiteren ist noch ein Heißluftraum vorhanden. Die Form und auch die Ausdehnung werden durch schwarzes Kopfsteinpflaster auf dem Marktplatz verdeutlicht.

Weiterlesen
Kongresshaus

Das Kongresshaus liegt direkt an den wunderschönen Parkanlagen der Lichtentaler Allee und ist durch die drei großen Konferenz- und 13 Sitzungsräume idealer Standort für Kongresse, Tagungen, Seminare und Workshops.

 

Mehr dazu unter www.kongresshaus.de

Weiterlesen